DE | EN
CONCEPT Laser GmbH

Unternehmen

Die im Jahr 2000 von Frank Herzog gegründete Concept Laser GmbH gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Maschinen- und Anlagentechnik für den 3D-Druck von Metallbauteilen.Seit Dezember 2016 ist Concept Laser Teil von GE Additive, einer Sparte des weltweit führenden digitalen Industrieunternehmens General Electric (GE).  GE Additive wurde 2016 gegründet und erwarb u. a. 75 % der Unternehmensanteile von Concept Laser.

Technologietreiber ist das von Concept Laser patentierte LaserCUSING®-Verfahren. Das pulverbettbasierte Laserschmelzen von Metallen erschließt neue Freiheiten bei der Formgebung von Komponenten und erlaubt die werkzeuglose, wirtschaftliche Fertigung hochkomplexer Bauteile in kleineren Losgrößen. Die Kunden des Unternehmens kommen aus zahlreichen Branchen, wie z.B. der Medizin- und Dentaltechnik, der Luft- und Raumfahrtindustrie, dem Werkzeug- und Formenbau, der Automobilindustrie und der Uhren- und Schmuckindustrie. Die 3D-Metalldrucker von Concept Laser verarbeiten u.a. Pulverwerkstoffe aus Edelstahl und Warmarbeitsstählen, Aluminium- und Titanlegierungen sowie – für die Schmuckherstellung – Edelmetallen.

GE Additive bietet, neben erstklassigen additiven Fertigungsanlagen, unter anderem von Concept Laser, auch Materialien und weitreichende Entwicklungsberatung für unterschiedlichste Branchen an. GE Additive verfolgt dabei zielstrebig die Weiterentwicklung und Transformation des industriellen Bereichs mit software-definierten Anlagen sowie vernetzten, adaptierfähigen und vorausschauenden Lösungen.

 

 

Qualitätssicherung

ISO 9001:2008

Prüfstelle: TÜV Rheinland

Jahr: August 2015

Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Laserschmelztechnologien, Anlagen, Zubehör und Werkstoffen

Zertifikat als PDF

 

 

Auszeichnungen

2017 iF DESIGN AWARD 2017 für das User Interface Design der Software CL WRX 3.0
2016 Auszeichnung von Frank Herzog zum “Best CEO of the Year 2015 - Additive Manufacturing“ durch das European CEO Magazine
2016 „Innovationspreis Bayern 2016“ für das selbst entwickelte Qualitätsüberwachungstool QM Meltpool 3D
2016 Focus Wachstums-Champion 2016
2016 Auszeichnung von Frank Herzog zum “Best Pioneer in the Manufacturing and 3D Printing Industry 2016” durch das European Business Magazine
2016 “Materialica Design+Technology Award 2016“ für das Projekt ”NextGen Spaceframe” zusammen mit den beteiligten Projektpartnern
2016 Auszeichnung von Frank Herzog mit dem „Technologie-Preis des Ostbayerischen Technologie-Transfer-Instituts e.V.“ für dessen unternehmerische Technologie- und Innovationsleistung
2016 Gewinner des "International Additive Manufacturing Awards" mit dem selbst entwickelten Qualitätsüberwachungstool QM Meltpool 3D
2015 FOCUS Wachstumschampion
2015 Nominierung für den Deutschen Zukunftspreis - Preis des Bundespräsidenten für Technik und Innovation Projekt "3D-Druck im zivilen Flugzeugbau - Eine Fertigungsrevolution hebt ab" in Person von Frank Herzog, geschäftsführender Gesellschafter der Concept Laser GmbH
2015 Auszeichnung mit dem Award "European CEO of the Year Additive Manufacturing" in Person von Frank Herzog, geschäftsführender Gesellschafter der Concept Laser GmbH
2014 Finalist Kategorie "Großunternehmen" beim Innovationspreis der Deutschen Wirtschaft in Person von Frank Herzog, geschäftsführender Gesellschafter der Concept Laser GmbH Projekt "Das erste 3D-gedruckte Titanbauteil an Bord des A350 XWB"
2014 BAYERNS BEST 50 Preisträger
2012 Auszeichnung mit dem EuroMold AWARD Bronze für die LaserCUSING Anlage X LINE 1000R
2008 Auszeichnung mit dem Innovationspreis Bayern für die LaserCUSING Anlage M2 cusing
2001 Auszeichnung mit dem EuroMold AWARD Silber für die LaserCUSING Anlage M3 linear